OK

Von Guten Eltern: Wir Unterwegs mit den fahrrad in Ostholland

Lesezeit 2 Minuten

Von Berlin nach Holland, das klingt ganz schön weit, weil man ja einmal quer durch Deutschland muss. Doch seit unserem Besuch im Efteling-Park wissen wir, dass man mit der Bahn in unter viereinhalb Stunden dort ist.

Und es gibt sogar eine Bahnverbindung aus Berlin, bei der man nicht mal umsteigen muss, was wir als Eltern von vier Kindern und mit entsprechend viel Gepäck besonders zu schätzen wissen.

Darum haben wir auch gerne die Einladung angenommen, uns das „andere Holland“ an einem Wochenende anzuschauen. Anders meint eigentlich nur die Region Twente in Ostholland. Was eben direkt hinter der deutschen Grenze liegt. Ausgestiegen sind wir in Hengelo, knapp 15 Kilometer hinter der deutschen Grenze. Von dort geht es im vorbestellten Großraumtaxi weiter zur Unterkunft. Der Villapark Eureka liegt knapp zehn Kilometer vom Bahnhof entfernt, so dass wir nach kurzer Fahrt dort ankommen.

Der Ferienpark besteht aus 55 Häusern unterschiedlicher Größe, wobei wir in einer Familienvilla Wellness Superior eingezogen sind – einem Haus für eigentlich zehn bis zwölf Personen. Diese großen Ferienhäuser bieten sich also auch für einen Urlaub mit der erweiterten Familie oder Freunden an. In dem dreigeschossigen Haus gab es fünf Schlafzimmer mit Doppelbetten, eine Sauna und zwei Bäder. Und rundherum viele Bäume und Natur, die geschickt die zwangsläufig immer etwas enge Bebauung eines solchen Parks verstecken. In den Kiefern stromern reichlich Eichhörnchen rum, die uns auch auf der Terrasse besuchen zur Freunde der Kinder. Weiter lesen

Weitere Berichte aus

  1. Übernachten

    Von Guten Eltern: Wir Unterwegs mit den fahrrad in Ostholland

  2. Natur

    Radfahren in Twente: Eine Tour durchs Grüne vorbei am Landgut Twickel

  3. Typisch Twents

    Entdecke Sie die 6 highlights von Twente.

  4. Kunst und Kultur

    Mit Glanz & Gloria. Der niederländisch schlösserroute.

Empfehlen Sie Ihren Freunden

twitter facebook