OK

Freiluftmuseum Ootmarsum

Entdecke die Region Twente im Freiluftmuseum Ootmarsum. Unmittelbar am Rande des Städtchens Ootmarsum, unweit der deutsch-niederländischen Grenze, liegt das Freiluftmuseum Ootmarsum. “Openluchtmuseum” sagt man in den Niederlanden. Es berichtet nicht nur über die Geschichte der Bauern in der Twente, sondern auch über die Verwalter der Region vor 100 Jahren.

In dem 20.000 Quadratmeter großen Park zeigen 16 authentische historische Gebäude, wie die Bauern früher in dieser Region lebten und arbeiteten. Zudem wird in verschiedenen Ausstellungen darüber berichtet, wie die Region vom Bischof und vom Stadthalter verwaltet wurde. Eine Audiotour in deutscher Sprache führt die Besucher durch das gesamte Museumsdorf. Das Parken ist kostenlos und der Besuch des Freiluftmuseum ermöglicht auch freien Zugang zum Museum Drostenhuis im Zentrum des Städtchens. Ein Besuch des Museums ist eine Zeitreise und gleichzeitig ein angenehmer Entdeckungsausflug.

Ihre Museums-Tour

Auf Ihrer Entdeckungsreise durch das Museum finden Sie die typischen Twenter Bauernhäuser – eine Scheune, eine Schäferei, eine Schmiede, ein Bienenhaus, einen Wagenschuppen und andere, alle ausgestattet mit authentischem Inventar und Geräten für die Bearbeitung der Felder und für die Ernte. Das Thema Verwaltung ist in drei Bereiche aufgegliedert:

Die Ausstellung Beverforde. Sie berichtet über den Hof Ootmarsum, zu dem einst mehr als 100 Bauerhöfe gehörten, davon einige in der Grafschaft Bentheim. Das Mühlenhaus der Kommende Ootmarsum. Auf dem Gelände des Museumsdorfes befanden sich die Gebäude der Kommende des Deutsch Ordens. Die Gebäude wurden um 1800 abgerissen. Twente wurde bis 1800 von einem Drost verwaltet – im Auftrag des niederländischen Stadthalters. Die Residenz dieses Gerichtsvollziehers, “Het Drostenhuis Ootmarsum“, ist im Zentrum von Ootmarsum zu besichtigen. Für die „Reise“ durch das Museumsdorf erhalten Sie ein Podcast, eine Audiotour. Oder so wie man in Twente sagt: ein „Luusterkeske”. Damit erhalten Sie auf dem Museumsgelände Information zu allem Sehenswerten.

Regelmäßig finden im Museum Veranstaltungen statt und Führungen für Gruppen sind möglich.

Der Eingangsbereich des Museum befindet sich im neuen Torhaus am “Commanderieplein” an der Commanderiestraat und ist gut ausgeschildert. Ebenfalls am Commanderieplein befinden sich die neue Brauerei Othmar und das Gasthaus Oatmössche. Kostenloses Parken ist auf dem benachbarten Parkplatz Stadsweide möglich.

Alles in allem ein Ausflug der Ihnen viel Freude bereiten wird. Die unmittelbare Nähe zur deutschen Grenze – 5 Kilometer – macht es auch möglich, das Museum mit dem Fahrrad zu besuchen. Anschließend empfiehlt sich ein Besuch des historischen Zentrums von Ootmarsum, der Brauerei Othmar oder des Gasthauses Oatmössche.

Of bekijk de website www.openluchtmuseumootmarsum.nl

Öffnungszeiten

1 Feb - 31 Okt

Montag 10:00 - 17:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

1 Nov - 30 Nov

Montag 10:00 - 16:00
Dienstag 10:00 - 16:00
Mittwoch 10:00 - 16:00
Donnerstag 10:00 - 16:00
Freitag 10:00 - 16:00
Samstag 10:00 - 16:00
Sonntag 10:00 - 16:00

31 Dez - 31 Jan

Montag Geschlossen
Dienstag Geschlossen
Mittwoch Geschlossen
Donnerstag Geschlossen
Freitag Geschlossen
Samstag 10:00 - 16:00
Sonntag 10:00 - 16:00

Kontaktinformation

Einrichtungen

Erreichbarkeit
  • Erreichbarkeit Rollstuhl
  • Invaliden Parkplatz
  • Rollstuhl zugänglich
  • Zugänglich für elektrische Rollstühle

Empfehlen Sie Ihren Freunden

facebook twitter